Schnellkontakt: redaktion@brakel-news.de   -    Telefon: 0176 - 45 80 45 04
Jobbörse Veranstaltungskalender Partnerzeitungen Sportkurve

10.05.2017 - 07:29 Uhr

Attraktive Neuerungen im Sommerbad Brakel

Brakel (r). Die Badkunden dürfen sich zur Saisoneröffnung auf viele Neuerungen im Sommerbad Brakel freuen. Politik und Verwaltung haben auf die Wünsche der Kunden reagiert und insgesamt 52.000 Euro in das Sommerbad Brakel investiert. "Die Bäder haben für unsere Stadt einen hohen Stellenwert. Um hier stets auf dem neuesten Stand bleiben zu können, sind entsprechende Investitionen sehr wichtig und wünschenswert", erklärt Bürgermeister Hermann Temme. Das Sommerbad ist seit dem vergangenen Samstag, den 6. Mai geöffnet und konnte durch das dauerhaft warme Wasser von 27 Grad Celsius trotz der eher niedrigen Außentemperaturen bereits über 150 Kunden begrüßen.

Durch umfangreiche Investitionen kann die Attraktivität des Sommerbades noch weiter gesteigert werden. Über dem gesamten Kinderbecken wurde ein 140 Quadratmeter großes Sonnensegel installiert, der Beckenbereich und ein Teil der Liegefläche wird somit künftig vor einer direkten Sonneneinstrahlung geschützt. Investiert wurde ebenfalls in einen beheizten Umkleidebereich und zwei weitere Warmwasserduschen. Das Sommerbad verfügt nun über insgesamt sechs Duschen, die über das vorhandene Nahwärmenetz betrieben werden.

"Durch diesen Anschluss können jährliche Betriebskosten in Höhe von rund 1.500 Euro eingespart werden", merkt der Leiter des Bäderteams Andreas Gehle an. Die Außensitzfläche des Kiosk konnte ebenfalls um 50 Quadratmeter erweitert werden. Dieser neu gepflasterte Bereich wird zusätzlich durch zwei Sonnenschirme beschattet und lädt zum Verweilen ein. Frau Bickmann und ihr Team freuen sich auf Ihren Besuch.

"Auch eine um 60 Quadratmeter vergrößerte Stellfläche für Liegen konnte geschaffen werden, diese Arbeiten wurden durch ein heimisches Unternehmen, die Firma Stender, ausgeführt", berichtet Christoph Rustemeyer (Bauamt Stadt Brakel). Aber nicht nur die Stellfläche wurde erneuert, die Kunden dürfen sich ebenfalls über 30 neubeschaffte Aluliegen freuen. "Hier arbeiten wir künftig mit einem Pfandsystem", berichtet der zuständige Schwimmmeister Bernd Willeke. Für nur zwei Euro Pfand können die leichten Aluliegen ganztägig ausgeliehen werden. Allen Besuchern der städtischen Bäder in Brakel wird zudem ab sofort ein freier WLAN-Zugang zur Verfügung gestellt und die Möglichkeit geboten, den Eintritt bargeldlos zu zahlen.

Aber auch die Frühschwimmer kommen künftig voll auf ihre Kosten, denn das Sommerbad öffnet dienstags und donnerstags bereits ab 06.00 Uhr. An den Wochenenden (samstags und sonntags) wurde die Öffnungszeit auf 09.00 Uhr vorverlegt. Die Eintrittspreise für Kinder und Jugendliche werden während der Sommerferien NRW 2017 von 2,50 Euro auf nur 2 Euro gesenkt. Die Abnahme der Schwimmstrecke für das Deutsche Sportabzeichen ist bei einmalig freiem Eintritt möglich. Ein großer Dank gelte aber auch der Politik, die ebenfalls ein großes Interesse an der Modernisierung der Bäderlandschaft und der Umsetzung der Kundenwünsche habe, freut sich Bürgermeister Hermann Temme über den einstimmigen Beschluss des zuständigen Betriebsausschusses.

Besuchen Sie das Sommerbad Brakel und überzeugen Sie sich selbst von den umfangreichen Neuerungen, das Bäderteam freut sich auf ihren Besuch.

Foto: Stadt Brakel

Attraktive Neuerungen im Sommerbad Brakel - Auf Twitter teilen.

TOP 5: Die meistgelesenen Nachrichten der Woche

 
ANZEIGE

Region Aktiv

Unser Nachrichten-Netzwerk
Brakel News Einbeck News Holzminden News
Höxter News Immobilien aus der Region Meine Fankurve
Northeim News Sportkurve Höxter Warburg News
Weser-Ith News